Was Du über Corporate Social Volunteering wissen musst



Da wir wegen Covid 19 seit Monaten entweder Zuhause oder in kleinen Gruppen arbeiten freut sich mittlerweile auch der grummligste Mitarbeiter auf den nächsten Teamanlass.

Eine einmalige Chance für Eventmanager!

Beim Thema Teambildungsseminare sind die Meinungen ja jeweils sehr gespalten. Einige Mitarbeiter kriegen nicht genug von Geschäftsanlässen, andere möchten die Zeit lieber mit der Familie oder Freunden verbringen. Einen Event auf die Beine zu stellen der sowohl den jungen Praktikanten wie auch den älteren Buchhalter anspricht ist zudem eine Meisterleistung.

Ich habe in meiner Eventkarriere bereits einige Firmenanlässe organisiert und auch wenn am Ende alles glatt lief war es doch immer nervenaufreibend, neue Ideen und spannende Aktivitäten aus dem Ärmel zu schütteln. Kommt dann noch das Thema Nachhaltigkeit hinzu schwinden die Optionen merklich.

Deshalb freue ich mich riesig, diese Woche ins Thema Corporate Social Volunteering einzutauchen. Das Switzerland Convention & Incentive Bureau (SCIB) lädt zur «Tour de Gutes tun», einer viertägigen Reise durch die Schweiz, die nachhaltige und soziale Mitarbeiterevents in den Mittelpunkt stellt. Von Naturprojekten in Graubünden zu Kochkursen mit abgelaufenen Lebensmitteln in Zürich – es gibt bereits tolle Angebote, wie man Mitarbeiter umweltbewusst unterhält. Ich freue mich, Euch die einzelnen Projekte in den nächsten Wochen vorzustellen.

Bevor wir uns auf Details konzentrieren wird es Zeit, kurz die wichtigsten Punkte durchzugehen: Was ist Corporate Social Volunteering und warum sollte man beim nächsten Teamevent den Fokus auf ein gemeinnütziges Unterhaltungsprogramm legen.

Was ist Corporate Social Volunteering?

Bei Corporate Social Volunteering trifft Teambildung auf Freiwilligenarbeit. Dabei sind der Kreativität grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Von Aufräumaktionen im Wald bis zu Besuchen in Altenheimen, die Kernaussage bleibt gleich: Tut Gutes und verbringt Zeit miteinander.

Warum Corporate Social Volunteering wichtig ist

Sozialverantwortung ist ein wichtiger Teil der CSR Unternehmenspolitik und sollte nicht unterschätzt werden. Gutes für die Gesellschaft tun ist nämlich ebenso bereichernd wie im Büro Co2 und Abfall zu reduzieren.


Sozialeinsätze haben aber noch einen anderen Vorteil: Mitarbeiter sind in den letzten Jahren selektiver geworden und ein Unternehmen, dass Verantwortung und soziales Engagement zeigt ist vor allem bei jungen Angestellten beliebt. Mal ganz abgesehen davon, dass Teamveranstaltungen mit Sinn mehr Spass machen.

Wie organisiert man einen Corporate Social Volunteering Trip?

Um greenwashing zu vermeiden ist es wichtig, die richtigen Partner ins Boot zu holen. Ein gut gemeintes Sozialprojekt mit wenig Nutzen ist nicht nur für die Moral der Mitarbeiter suboptimal, sondern könnte auch auf Social Media mächtig nach hinten losgehen. Deshalb sollten Projekte mit Bedacht ausgewählt werden. Verbände und Partner mit Erfahrung sind bei der Organisation von gemeinnützigen Veranstaltungen ein absolutes Muss.

Das Switzerland Convention & Incentive Bureau oder offizielle Tourismusbüros helfen hier gerne weiter.

In den nächsten Tagen und Wochen gibt es mehr zum Thema Corporate Social Volunteering. Ein wichtiges Thema, das in den nächsten Jahren noch viel zu reden geben wird.

Copyright:

Das Copyright für sämtliche Inhalte dieser Website liegt bei Katrin Lüthy von The Green Event Planner.